KUNDEN – SolvencyTool (DE)2019-08-19T09:50:19+00:00

Die üblichen Herausforderungen von Versicherungs-unternehmen

Wir greifen auf die Erfahrung zahlreicher europäischer Kunden zurück. Einige Unternehmen sind gut auf den Vorgang rund um Solvabilität II vorbereitet; vielen bereitet dies allerdings noch Schwierigkeiten – eine Situation, die Sie vielleicht auch in Ihrem Unternehmen vorfinden. Falls nicht, leisten Sie überdurchschnittlich gute Arbeit.

Werfen Sie einen kurzen Blick auf die üblichen Herausforderungen von europäischen Versicherungsunternehmen, mit denen SolvencyTool fertig wird.

SOLVENZKAPITALANFORDERUNGEN
  • Alle relevanten Daten aufzufinden kann schwierig werden.
  • Die Verwendung von Tabellendokumenten erschwert einen ordnungsgemäßen Audit-Trail, wodurch die Berichterstattung über die Zeit hinweg zur echten Herausforderung wird.

  • Die zahlreichen Publikationen der EIOPA zu lesen, kostet viel Zeit.

  • Das Finanzamt vor Ort findet Probleme und Lücken in Ihrer Umsetzung von Solvency II.

  • Die Gesetzgebung kann teilweise sehr technisch und schwer verständlich sein.

ORSA-PROZESS UND -DOKUMENTATION
  • Zu entscheiden, wer aus der Organisation zum Risiko-Komitee gehören sollte, kann schwierig sein.

  • Es ist scheinbar unklar, welche Verwaltungsvorgänge bei Solvabilität II erforderlich sind.

  • Dokumentationsanforderungen sind nicht eindeutig und erlauben zu viel Interpretationsspielraum.

  • Es ist schwierig, das Inhaltsverzeichnis für ORSA festzulegen.

  • Das eigentliche Risikoprofil des Unternehmens ist nicht vollständig spezifiziert.

  • Die Festlegung der Risikotoleranzgrenzen und der Risikobereitschaft kann schwierig sein.

BERICHTERSTATTUNG BEIM BAFIN
  • Es gibt zahlreiche und hochtechnische Formulare

  • Viele Codes und Querverweise sind vorhanden

  • Man verliert schnell den Überblick über die relevanten Formulare

  • Die Verknüpfung von Kalkulationen und Berichterstattung erfordert ein Datenbanken-System mit transparenten Audit-Trails

Unsere Kunden sind unsere beste Werbung

Unseren Kunden zu einer erfolgreichen Vorbereitung von Solvabilität II zu verhelfen, gehört zu unseren wichtigsten Zielen.
Wir möchten, dass unsere Kunden auf uns als Partner für Solvabilität II zurückgreifen.

„SolvencyTool hat uns bei der Strukturierung unseres ORSA-Vorgangs unterstützt. Dank der Software können wir Risikoeigner miteinbeziehen und eine zukunftsorientierte Herangehensweise an ORSA erzielen. So können wir die komplexe Gesetzgebung einfacher handhaben.“

Þórir Óskarsson, Verantwortlicher Aktuar, VIS Versicherung, VIS insurance

„Viele Eigenversicherer empfinden Solvabilität II als eine umfangreiche, technische und zeitaufwendige Last. Beistand und Automatisierung bei ORSA und der Berichterstattung beim Finanzamt sind wichtig. SolvencyTool hat uns den technischen Beistand geleistet, den wir brauchten. Ihre Software erleichtert uns fortlaufend, die Konformität aufrechtzuerhalten.“

Jan-Gunnar Rossvoll, CEO, Telenor Insurance, Telenor Insurance

„Die Prüfer setzen Unternehmen zunehmend hinsichtlich der Umsetzung von Solvabilität II unter Druck. SolvencyTool bietet hervorragende Unterstützung, um diesem Druck standzuhalten. Wir haben viel Zeit bei unserem Aktualisierungsvorgang gespart.“

Søren Friedrichsen, Chief Risk Officer, Alka insurance, Alka insurance

„SolvencyTool hat mir einen Überblick über die neusten technischen Spezifikationen geboten. Ihr Tool erleichtert es uns, mit den neusten Entwicklungen bei der Gesetzgebung Schritt zu halten, wodurch wir Zeit sparen.“

Morten Ørsted, Chief actuary, Alm. Brand insurance, Alm. Brand insurance

„Den Service, den wir durch SolvencyTool erhalten, weiß ich sehr zu schätzen. Sie helfen uns stets mit unseren Fragen. Dank der automatisierten Updates sparen wir viel Zeit. Während der letzten Jahre hat sich viel verändert.“

Þóra Pálsdóttir, Specialist, Sjóvá insurance, Sjóvá insurance

Ja, ich möchte weitere Informationen über das SolvencyTool erhalten!




Online-Demo bestellenInformationsmaterial bestellenKontakt